Morning Briefing am 17. September

Redaktionell
Redaktionell
Neueste zuerst
Älteste zuerst
See latest updates
Neuen Beitrag anzeigen
Neue Beiträge anzeigen
Kein Beitrag vorhanden

Rückblick auf die Nacht

Salzburg „sehr überrascht“ über „Rot“-Entscheidung
Der Salzburger Gesundheitsreferent Christian Stöckl (ÖVP) hat Kritik an der „Rot“-Entscheidung der Corona-Ampelkommission für sein Bundesland geübt. „Die Entscheidung der Ampelkommission ist nicht kompatibel mit dem Maßnahmenplan der Bundesregierung“, sagte Stöckl am Abend in der „ZiB Nacht“ des ORF. Er sei „sehr überrascht“ über die Entscheidung, so Stöckl mit Verweis unter anderem auf die niedrige Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten.
credit: APA/Gindl
Niederlagen für Rapid und Sturm - Sieg für den LASK
Niederlagen hat es für Rapid und Sturm in der Europa League gegeben. Die Hütteldorfer verloren zu Hause gegen Genk durch einen späten Treffer in der 92. Minute mit 0:1. Auch die Grazer mussten sich bei Monaco mit 0:1 geschlagen geben. Der LASK gewann in der Conference League bei HJK Helsinki mit 2:0 und bescherte Neo-Coach Andreas Wieland einen gelungenen Einstand.
credit: APA/EXPA/Schrötter
Argentiniens Regierung nach Wahlniederlage in schwerer Krise
Nach ihrer heftigen Niederlage bei den Vorwahlen wird die argentinische Regierung von einer schweren Krise erschüttert. Vizepräsidentin Cristina Kirchner rechnete öffentlich mit Präsident Alberto Fernández ab. Sie hielt dem Staatschef eine "falsche Sparpolitik" vor und betonte: "Ich habe dem Präsidenten immer gesagt, dass mich die angespannte soziale Lage beunruhigt." Fernández signalisierte jedoch ein Festhalten an seinem Kurs.
credit: APA/AFP
|

Ausblick auf den Tag

Erster Zivilprozess auf Schadenersatz in der Causa Ischgl
Am Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen findet heute die erste mündliche Verhandlung einer Amtshaftungsklage gegen die Republik in der Causa Ischgl statt. Die Witwe und der Sohn eines 72-Jährigen, der sich bei einem Ischgl-Aufenthalt im März 2020 mit Corona angesteckt hat und wenig später gestorben ist, verlangen rund 100.000 Euro Schadenersatz von der Republik Österreich. Der Verbraucherschutzverein (VSV) hat im Namen der Familie die Klage eingebracht. Neben der einen Klage im Namen der Familie des 72-jährigen Niederösterreichers liegen laut VSV 15 weitere bei Gericht. Der zentrale Vorwurf: Die Behörden hätten trotz Wissens über SARS-CoV-2-Ansteckungen zu spät reagiert.
credit: APA/Gruber
Erste Stimmabgaben für Grazer Gemeinderatswahl
In Graz können heute die ersten Bürger ihre Stimme zur Gemeinderatswahl abgeben - von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr an 18 Standorten. In jedem der 17 Bezirke ist ein Wahllokal offen, im 1. Bezirk mit dem Trauungssaal im Rathaus ein zusätzliches. Der eigentliche Wahltag ist am Sonntag, 26. September. 14 Parteien stellen sich den Bürgern. Beim letzten Urnengang am 5. Februar 2017 nutzen 9.698 Personen den vorgezogenen Wahltag, heuer wird eine regere Teilnahme erwartet.
credit: APA/Ingrid Kornberger
ÖFB-Frauen zum WM-Quali-Auftakt in Lettland klarer Favorit
Mit dem Premieren-Vergleich mit Lettland startet Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam heute (16.00 Uhr MESZ) in der Hafenstadt Liepaja in die Qualifikation für die WM 2023. Die ÖFB-Truppe ist als Weltranglisten-21. zu favorisieren, die Baltinnen liegen auf Rang 102. Ob des bisher fehlenden Vergleichs ist ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann aber vorsichtig. Aufgrund der Verpflichtung von Romans Kvacovs als neuem Trainer sei das Spielprinzip des Gegners unklar.
credit: APA/EXPA/Rinderer
|

Bild der Nacht

credit: APA/AFP
Vor der National Mall in Washington wurden mehr als 660.000 weiße Fähnchen zum Gedenken an die US-Corona-Opfer aufgestellt.
|

Social-Media-Posting der Nacht

Nach einem viel diskutierten Tweet der US-Rapperin Nicki Minaj über angebliche Nebenwirkungen einer Corona-Impfung hat das Weiße Haus dem Popstar ein Expertengespräch angeboten. Zuvor hatte es bereits Proteste von Fans der Musikerin vor dem Hauptquartier der US-Seuchenbehörde CDC in Atlanta im US-Staat Georgia gegeben. Minaj riet ihren mehr als 22 Millionen Twitter-Followern, sich die Entscheidung zur Impfung gut zu überlegen und sich nicht einschüchtern zu lassen.
|

Zitat der Nacht

In der zweiten Hälfte war eine Mannschaft auf dem Platz, wie sie ein Trainer gerne sieht, und dann kriegt man erst eine in die Fress'n. Das tut schon weh.

Rapid-Trainer Didi Kügbauer zeigte sich nach der späten Europa-League-Heimniederlage gegen Genk enttäuscht.

credit: APA/EXPA/Schrötter
|

Zahl der Nacht

50.000.000
Der indische Premierminister Narendra Modi feiert heute zwar keinen runden Geburtstag, aber seine Partei lässt ihn dennoch drei Wochen lang hochleben. Modi wird heute 71 Jahre alt. Und der Vorsitzende der hindunationalistischen Regierungspartei bekommt aus diesem Anlass zunächst einmal 50 Millionen Postkarten, mit seinem Foto drauf und einem Dank aus ganz Indien, berichteten Medien.
credit: APA/AFP
|

Kalenderblatt

Historische Ereignisse am 17. September
  • 1986
Ein Bombenanschlag auf ein Pariser Kaufhaus fordert fünf Tote und 52 Verletzte.

  • 1991
In der nordsächsischen Stadt Hoyerswerda löst ein Überfall junger Neonazis auf Ausländer und Asylwerber eine Welle der Gewalt aus. 32 Menschen werden verletzt.

  • 2006
Jürgen Melzer holt in Bukarest seinen ersten Titel auf der ATP-Tour. Er ist nach Peter Feigl, Hans Kary, Horst Skoff, Alexander Antonitsch, Gilbert Schaller, Thomas Muster und Stefan Koubek der achte österreichische Turniersieger.
Geburtstag haben heute...
... der ehemalige österreichische Fußballspieler Roman Mählich (50), die US-amerikanische Sängerin Anastacia (53) und der Südtiroler Extrembergsteiger und Buchautor Reinhold Messner (77).
Namenstag haben heute...
... Ariane, Hildegard und Robert.
|

Spruch des Tages

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

Johann Wolfgang von Goethe

credit: Picturedesk/Karl Thomas
|